ISRAEL + JORDANIEN – Ausgiebige Exkursionen beidseits des Jordan

ISRAEL + JORDANIEN – Ausgiebige Exkursionen beidseits des Jordan 1 1961

16-tägige Länderkombination

Es gibt wohl kaum geschichtsträchtigere Orte als Israel und Jordanien: Jahrtausende alte Kulturen prägten einst die Landschaften auf unnachahmliche Weise und hinterließen Zeugnisse, die den Betrachter noch heute erstaunt zurücklassen. Gleichzeitig sind beide Länder aber auch unglaublich dynamisch und innovativ. Bei dieser länderübergreifenden Rundreise erleben Sie die einzigartigen Kontraste aus Moderne und Tradition, besuchen Orte von biblischer Bedeutung und treffen dabei überall auf gastfreundliche, weltoffene Menschen, die sich trotz aller Widrigkeiten ihre Lebensfreude erhalten haben.
An einigen ausgewählten Reiseterminen können Sie Ihre Reise auch exklusiv in der Kleingruppe genießen!

Reisekarte

Tag 1:   Anreise und ein erster Eindruck

Am Flughafen Ben Gurion werden Sie nach Ihrer Ankunft von unserer örtlichen Repräsentanz empfangen, die für einen Transfer in Ihr Hotel in Tel Aviv sorgt. Je nach Ankunftszeit bleibt vielleicht noch Zeit, Tel Aviv auf eigene Faust zu erkunden. Genießen Sie einen Stopp an einem der vielen Strandcafés, bummeln Sie durch das moderne Tel Aviv mit seinen Restaurants und Geschäften oder entdecken Sie die traditionsreiche Altstadt Jaffa.

Tag 2:   Unterwegs zu ganz viel UNESCO

Am Morgen treffen Sie auf die übrigen Reiseteilnehmer und nachdem Ihre Reiseleitung Sie begrüßt hat, startet Ihr Rundreiseprogramm in einem der ältesten Häfen der Welt, in Jaffa. Auf der Stadtrundfahrt bewundern Sie anschließend die berühmte Bauhausarchitektur Tel Avivs, die zum UNESCO-Welterbe zählt. Nördlich von Tel Aviv besichtigen Sie in Caesarea das Aquädukt und das Amphitheater aus der Zeit der Römer. Die terrassenförmig angelegten Bahai-Gärten in Haifa sind eine der meist bestaunten Sehenswürdigkeiten in Israel, und gehören – genauso wie Akko, wo Sie im alten Hafen auf den Spuren der Kreuzfahrer wandeln – ebenfalls zu den UNESCO-Welterbestätten. Nach so viel Kultur wartet dann in Galiläa ein typisches Kibbuz-Gästehaus auf Sie, wo Sie zu Abend essen und übernachten werden.

Tag 3:   Die Spuren des Messias in Galiläa

Sie begeben sich zunächst auf eine kleine Tour durch Ihren Kibbuz, auf der Ihnen alles Wissenswerte über diese einzigartige, israel-typische Lebens- und Arbeitsform vermittelt wird. Anschließend fahren Sie an den See Genezareth und unternehmen eine Bootsfahrt in einem originalgetreu nachgebauten antiken Holzboot. Zurück an Land wandeln Sie an diesen drei Heiligen Stätten auf Jesus‘ Spuren: Tabgha ist der Ort der wundersamen Brotvermehrung, im Fischerdorf Kapernaum lebte und lehrte der Messias und auf dem Berg der Seligpreisungen mit seiner gleichnamigen achteckigen Kapelle hielt er seine berühmte Bergpredigt. Die Kapelle liegt inmitten eines idyllischen Gartens, von dem aus Sie eine der schönsten Aussichten über den See haben. Zum Abendessen kehren Sie wieder zurück in den Kibbuz.

Tag 4:   Von Nord nach Süd

Heute wenden Sie sich der südlicheren Region zu: Zunächst aber besuchen Sie in Nazareth die Verkündigungskirche, deren hohe Kuppel das Stadtbild bestimmt. Bei Ihrer Weiterfahrt durch das fruchtbare Tal des Jordan erreichen Sie die Beit Alfa: Das prachtvolle, gut erhaltene Bodenmosaik der byzantinischen Synagoge zählt zu den schönsten in Israel. Auf dem Weg zum Toten Meer legen Sie noch einen Stopp bei Qasr al-Yahud ein – der Taufstelle Jesu am Jordanufer. Dieser Ort zählt zu den spirituellsten des Christentums. Die Reise geht weiter ans Tote Meer. Nachdem Sie in Ihrem Hotel angekommen sind, bleibt noch Zeit für ein Bad im tiefstgelegenen Gewässer der Welt mit dem einzigartigen, salz- und mineralhaltigen Wasser, dem große Heilwirkung auf Körper und Geist zugesprochen wird.

Tag 5:   1.200 Meter Höhenunterschied

Nehmen Sie Abschied vom Toten Meer und freuen Sie sich auf Masada: Mit der Seilbahn fahren Sie hinauf zur knapp 400 Meter hoch liegenden Herodesfestung, die zum UNSESCO-Welterbe gehört und eine wechselvolle Geschichte erlebt hat. Berühmt wurde sie als letztes jüdisches Widerstandsnest gegen die römischen Besatzer. Im Laufe des Tages erreichen Sie dann Jerusalem, die Heilige Stadt der Christen, Juden und Muslime und Hauptstadt des Staates Israel. Vom Ölberg aus haben Sie einen fantastischen Ausblick auf die Altstadt mit der goldenen Kuppel des Felsendoms und die weltbekannten al-Aqsa-Moschee. Auch der Palmsonntagsweg und den Garten Gethsemane sieht man von hier. In Ihrem Hotel in Jerusalem essen Sie zu Abend und können danach noch einen Stadtbummel auf eigene Faust unternehmen.

Tag 6:   Beeindruckendes Jerusalem

Sie besuchen den größten Markt Israels, Machne Yehuda, und tauchen dabei ein in eine exotische, lebhafte Welt aus Gerüchen und Farben Den weiteren Vormittag verbringen Sie in der Altstadt: Zu Fuß erkunden Sie weltbekannte Sehenswürdigkeiten wie die Grabeskirche, den Kreuzweg auf der Via Dolorosa, die Klagemauer sowie den Zionsberg mit dem Ort des letzten Abendmahls. Auch eine Stippvisite auf dem arabischen Basar gehört zur gemeinsamen Stadterkundung dazu. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 7:   Geschichte modern aufbereitet

Im herausragenden Israel-Museum sehen Sie viele archäologische Kunstschätze, darunter den Schrein des Buches mit den in Qumran am Toten Meer gefundenen Schriftrollen sowie eine Nachbildung der Stadt Jerusalem zu Zeiten Jesu. Bei Ihrer Rundfahrt durch die Neustadt fahren Sie am israelischen Parlament, der Knesset, mit der Menorah, einem Bronzemonument in Form des siebenarmigen Leuchters, und am Haus des Präsidenten vorbei. Sie besuchen die bedeutendste Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem, ein nachhaltig beeindruckender weiträumiger Komplex aus Museen, Denkmälern, einem Forschungsinstitut und einem Archiv. Weiter geht es nach Bethlehem, wo Sie die Geburtskirche mit der Geburtsgrotte sehen werden. Nach diesem intensiven Tag können Sie am Abend mit einer deutschstämmigen Israelin alle Fragen diskutieren, die sich zwischenzeitlich eventuell aufgetan haben.

Tag 8:   Ein Tag in Eigenregie

Heute haben Sie Gelegenheit, Jerusalem selbständig und im eigenen Rhythmus zu entdecken: Nutzen Sie den Tag für eine Shopping-Tour, zum Beispiel in der vornehmen Mamilla Mall, oder besuchen Sie eines der vielen Museen in der Stadt oder unternehmen Sie einen Spaziergang über die Stadtmauern – es gibt noch so viel zu entdecken in dieser pulsierenden, einzigartigen Stadt.

Tag 9:   Von Hauptstadt zu Hauptstadt

Im Laufe des Tages brechen Sie auf in Richtung Jordanien. Erneut durchqueren Sie das Jordantal und Sie gelangen zum Sheik-Hussein-Grenzübergang, wo Sie sich schweren Herzens von Israel verabschieden müssen. Auf der anderen Seite der Brücke werden Sie bereits von Ihrer jordanischen Reiseleitung erwartet und weiter geht es in die Hauptstadt Amman und in Ihr Hotel, wo Sie nach den Strapazen der langen Fahrt ausspannen können.

Tag 10:   Amman und die Wüstenschlösser

Bei einer morgendlichen Stadtrundfahrt erkunden Sie das moderne und das historische Amman. Sie besichtigen den Zitadellenhügel mit dem Archäologischen Museum sowie das gut erhaltene Theater aus römischer Zeit, das damals rund 6.000 Besuchern Platz bot. Östlich von Amman liegen die umayyadischen Wüstenschlösser aus dem 8. Jahrhundert. Bei den Stopps an der Karawanserei Qasr Kharana, dem Jagdschloss Qusair Amra und der Festung Qasr Azraq erhalten Sie einen guten Einblick in die Epoche der Umayyaden-Dynastie.

Tag 11:   Ausflug in die Römerzeit

Nördlich von Amman befindet sich Jerash, eine der besterhaltenen und imposantesten römischen Städte im Nahen Osten, die Sie sich am Vormittag ansehen werden. Bei einer ausführlichen Besichtigung des weitläufigen Ausgrabungsgeländes können Sie auf der 700 Meter langen, mit zahlreichen Säulen geschmückten Prunkstraße und zwischen den Überresten des ovalen Forums, verschiedener Tempel, Kirchen, Gebäude und Theatern spazieren. Nach dieser Stippvisite bei den Römern begeben Sie sich auf der Burg Qala’at ar-Rabad bei Adschlun in die Zeit des Mittelalters: Die auf rund 1.200 Metern Höhe thronende Burg stammt aus dem 12. Jahrhundert und diente unter Sultan Saladin dem Schutz der Mekka-Pilger vor den Kreuzrittern.

Tag 12:   Auf dem Königsweg nach Petra

Sie verlassen Amman in südlicher Richtung mit dem Ziel Petra. Unterwegs bestaunen Sie in Madaba ein rund 80 Quadratmeter großes, spätantikes Landkarten-Mosaik in der St.-Georgs-Kirche, das die älteste noch erhaltene Darstellung von Palästina zeigt. Von Madaba aus fahren Sie auf der Königsstraße, einer uralten Karawanenroute, zum Berg Nebo, wo Moses das erste Mal das Heilige Land erblickt haben soll: Genießen Sie von hier aus bei klarer Sicht den einzigartigen Blick auf das Jordantal und das Tote Meer. Vorbei am „Grand Canyon Jordaniens“, dem Wadi Mujib, erreichen Sie die auf einem Bergkegel thronende Kreuzritterburg Shobak: Der dreifache Schutzwall zeugt von stürmischen Zeiten, die aber der Eroberung durch Sultan Saladin nicht standhalten konnten. Der Abend in Petra beginnt kulinarisch: Sie erleben live die Zubereitung typisch jordanischer Beduinen-Gerichte, die Ihnen anschließend stilecht bei einem gemeinsamen Abendessen serviert werden. Nach dem Essen erleben Sie die Felsenstadt im Schein von 1.800 Kerzen – es ist ein wahrhaft magischer Moment, wenn Sie den Lichtern durch die schmale Felsschlucht bis zum Schatzhaus folgen, an dem Sie der Musik der Beduinen lauschen.

Tag 13:   In Stein gemeißelt

Dieser Tag steht ganz im Zeichen der bedeutendsten Sehenswürdigkeit Jordaniens: Der Weg durch den rund eineinhalb Kilometer langen Siq ist atemberaubend: Wenn sich der Blick auf das Schatzhaus Khazne al-Firaun öffnet, erstarrt man in Ehrfurcht vor dieser grandiosen Bauleistung. Ob es einst ein Grabmal oder ein Tempel war, darüber kann man nur spekulieren. In dem riesigen Areal reiht sich ein historischer Schatz an den nächsten. Besonders lohnend ist der Aufstieg zum gigantischen Kloster Ad Deir. Schauen und Staunen lautet heute das Tagesmotto! Gegen Abend fahren Sie in das Wadi Rum, wo Sie die Nacht in einem komfortablen Camp mitten in der Wüste verbringen. Ein schmackhaftes Beduinen-Abendessen mit köstlichen Gewürzen und aromatischem Tee und Kaffee wird Ihnen dabei auf landestypische Weise serviert. Auch dies ist ein ganz besonderes Erlebnis.

Tag 14:   Von der Wüste ans Meer

Sie begeben sich am Morgen zunächst per Geländewagen auf die Spuren des legendären Lawrence von Arabien. Die abwechslungsreiche Wüstenlandschaft des Wadi Rum mit seinen malerischen, schroffen Felsformationen wird Sie sicherlich beeindrucken. Weiter geht es nach Aqaba am Roten Meer, der einzigen jordanischen Hafenstadt. Nach einem kurzen Stadtrundgang mit maritimem Flair und einem Besuch des arabischen Basars können Sie sich in Ihrem Hotel bis zum Abendessen etwas erholen.

Tag 15:   Vom Roten zum Toten Meer

Sie verlassen Aqaba schon wieder in Richtung Norden und fahren entlang der jordanisch-israelischen Grenze, bis Sie zwischen dem südlichen und dem nördlichen Teil des Toten Meeres nach Osten abbiegen und nach Kerak mit seiner mittelalterlichen Kreuzritterburg, die mehrmals Schauplatz blutiger Gefechte zwischen Muslimen und Christen war und einen Einblick in ein wehrhaftes Zeitalter gibt, kommen. Anschließend geht es zurück ans Tote Meer, wo Sie dieses Mal auf der jordanischen Seite die Gelegenheit haben ein schwereloses Bad zu genießen, am Strand zu entspannen oder die Annehmlichkeiten Ihres Hotels zu nutzen.

Tag 16:   Abreise

Heute endet Ihre ereignisreiche Reise und es heißt Abschied nehmen. Im Laufe des Tages geht es zum Flughafen von Amman, wo Sie das Flugzeug nach Hause besteigen. Eine erlebnisreiche Reise durch Israel und Jordanien mit vielen unvergesslichen Eindrücken geht zu Ende.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Linienflug von Frankfurt nach Tel Aviv und zurück von Amman nach Frankfurt in der Economy Class (jeder andere Abflughafen auf Anfrage und eventuell gegen Aufpreis möglich)
  • 1 aufzugebendes Gepäckstück plus 1 Handgepäckstück pro Person
  • Alle Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Luftverkehrsabgaben und Kerosinzuschläge
  • Visagebühren und -besorgung für Jordanien
  • Ankunfts- und Abflugtransfer (Flughafen – Hotel – Flughafen)
  • 15 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC in Hotels der gebuchten Kategorie sowie in einem Kibbuzgästehaus (siehe Unterkünfte)
  • Tägliches Frühstück sowie tägliches Abendessen mit Ausnahme von Tag 8
  • Ausflugs- und Besichtigungsfahrten laut Programm im klimatisierten Reisebus / Kleinbus (je nach Gruppengröße)
  • Qualifizierte, örtliche, deutschsprachige Reiseleitung zum Programm
  • Alle Eintrittsgelder zum Programm
  • Reiseführer „Israel & Jordanien“ (ein Buch pro Zimmer)
  • Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung ohne Selbstbehalt

Nicht im Preis inbegriffen

  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Ausreisegebühren Israel (z. Zt. ca. 25,- €)
  • Weitere Reiseversicherungen
  • Trinkgelder ‒ sie sind nicht obligatorisch, werden aber erwartet *

Vorgesehene Unterkünfte

Standardklasse Komfortklasse
Tel Aviv Hotel Ruth Daniel Hotel Prima City 1 Nacht
Galiläa Kibbuz Shar HaGolan Kibbuz Kfar Giladi 2 Nächte
Totes Meer Hotel Prima Oasis Hotel Daniel Dead Sea 1 Nacht
Jerusalem Hotel Prima Park Hotel Crown Plaza 4 Nächte
Amman Toledo Hotel Sandy Palace Hotel 3 Nächte
Petra Edom Hotel P4 Quattro Hotel 1 Nacht
Wadi Rum Space Village Luxury Camp 1 Nacht
Aqaba My Hotel City Tower Hotel 1 Nacht
Totes Meer Grand East Hotel 1 Nacht

Zusatzangebote

Unterkünfte der Luxusklasse in Jordanien (im Doppelzimmer)
(nur bei Buchung der Komfortklasse möglich)
175,00 €
Unterkünfte der Luxusklasse in Jordanien (im Einzelzimmer)
(nur bei Buchung der Komfortklasse möglich)
350,00 €

Reiseversicherung

In unseren Reisepreisen ist grundsätzlich eine Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung ohne Selbstbehalt der ERGO Reiseversicherung AG enthalten. Wir empfehlen Ihnen zusätzlich den Abschluss des Premium Paketes der MDT travel underwriting GmbH mit Reise-Krankenversicherung inkl. Krankenrücktransport, 24h-Notfall-Assistance sowie mit einer Reisegepäck-Versicherung (2.000,- € Versicherungssumme) zum Preis von EUR 39,- (mit 100,- € Selbstbehalt) oder EUR 45,- (ohne Selbstbehalt) pro Person.

Hinweis eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht unbedingt geeignet. In Fällen eingeschränkter Mobilität nehmen Sie bitte vor einer Buchung Kontakt mit uns auf.

Einreisebestimmungen

EU-Bürger und Schweizer benötigen für beide Länder einen mindestens noch 6 Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass. Für die Einreise nach Jordanien wird außerdem ein Touristenvisum benötigt, das am Grenzübergang in den Reisepass gestempelt wird.
Über die Bestimmungen für Reisende mit anderer Nationalität oder mit doppelter Staatsbürgerschaft geben wir sehr gerne auf Nachfrage Auskunft.

Vorgeschriebene Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Maximale Teilnehmerzahl

50 Personen
An einigen Reiseterminen ist die Buchung der Exklusiv-Variante mit max. 20 Teilnehmern möglich.

Währungsangaben

Währungseinheit in Israel ist der Neue Israelische Schekel (ILS).
Derzeitiger Wechselkurs (August 2019): 10 ILS = 2,56 €

Währungseinheit in Jordanien ist der Jordanische Dinar (JOD).
Derzeitiger Wechselkurs (August 2019): 1 JOD = 1,27 €

Wissenswertes

* Unsere Trinkgeldempfehlung: Pro Person und Tag € 3,- für den Reiseleiter, € 2,- für den Busfahrer und € 1,- für das Hotelpersonal.

Klicken Sie den Reisepreis an, um zum Anfrageformular zu gelangen.
Preis blau eingefärbt => Die Durchführung dieses Reisetermins ist bereits garantiert.

Termine:

Preise pro Person im Doppelzimmer:

 

Standardklasse

Komfortklasse

Exklusiv-Variante

Januar 2020

23.01. - 07.02.2020
Standardklasse2.895,00 €EZ: +695,00 €
Komfortklasse3.040,00 €EZ: +820,00 €
Exklusiv-VarianteEZ: +

Februar 2020

13.02. - 28.02.2020
Standardklasse2.940,00 €EZ: +745,00 €
Komfortklasse3.100,00 €EZ: +885,00 €
Exklusiv-VarianteEZ: +
20.02. - 06.03.2020
Standardklasse2.940,00 €EZ: +745,00 €
Komfortklasse3.100,00 €EZ: +885,00 €
Exklusiv-VarianteEZ: +
27.02. - 13.03.2020
Standardklasse2.975,00 €EZ: +770,00 €
Komfortklasse3.195,00 €EZ: +955,00 €
Exklusiv-VarianteEZ: +

März 2020

05.03. - 20.03.2020
Standardklasse2.975,00 €EZ: +770,00 €
Komfortklasse3.195,00 €EZ: +955,00 €
Exklusiv-VarianteEZ: +
12.03. - 27.03.2020
Standardklasse2.975,00 €EZ: +770,00 €
Komfortklasse3.195,00 €EZ: +955,00 €
Exklusiv-VarianteEZ: +
19.03. - 03.04.2020
Standardklasse3.095,00 €EZ: +770,00 €
Komfortklasse3.315,00 €EZ: +955,00 €
Exklusiv-Variante3.525,00 €EZ: +955,00 €
26.03. - 10.04.2020
Standardklasse3.095,00 €EZ: +770,00 €
Komfortklasse3.315,00 €EZ: +955,00 €
Exklusiv-Variante3.525,00 €EZ: +955,00 €

April 2020

16.04. - 01.05.2020
Standardklasse3.095,00 €EZ: +770,00 €
Komfortklasse3.315,00 €EZ: +955,00 €
Exklusiv-Variante3.525,00 €EZ: +955,00 €

Mai 2020

07.05. - 22.05.2020
Standardklasse3.095,00 €EZ: +770,00 €
Komfortklasse3.315,00 €EZ: +955,00 €
Exklusiv-Variante3.525,00 €EZ: +955,00 €
21.05. - 05.06.2020
Standardklasse3.095,00 €EZ: +770,00 €
Komfortklasse3.315,00 €EZ: +955,00 €
Exklusiv-Variante3.525,00 €EZ: +955,00 €

August 2020

13.08. - 28.08.2020
Standardklasse3.095,00 €EZ: +770,00 €
Komfortklasse3.315,00 €EZ: +955,00 €
Exklusiv-VarianteEZ: +
27.08. - 11.09.2020
Standardklasse3.095,00 €EZ: +770,00 €
Komfortklasse3.315,00 €EZ: +955,00 €
Exklusiv-VarianteEZ: +

September 2020

03.09. - 18.09.2020
Standardklasse3.095,00 €EZ: +770,00 €
Komfortklasse3.315,00 €EZ: +955,00 €
Exklusiv-VarianteEZ: +
10.09. - 25.09.2020
Standardklasse3.095,00 €EZ: +770,00 €
Komfortklasse3.315,00 €EZ: +955,00 €
Exklusiv-VarianteEZ: +

Oktober 2020

01.10. - 16.10.2020
Standardklasse3.250,00 €EZ: +840,00 €
Komfortklasse3.465,00 €EZ: +1.080,00 €
Exklusiv-VarianteEZ: +
08.10. - 23.10.2020
Standardklasse3.250,00 €EZ: +840,00 €
Komfortklasse3.465,00 €EZ: +1.080,00 €
Exklusiv-VarianteEZ: +
15.10. - 30.10.2020
Standardklasse3.095,00 €EZ: +770,00 €
Komfortklasse3.315,00 €EZ: +955,00 €
Exklusiv-VarianteEZ: +
22.10. - 06.11.2020
Standardklasse3.095,00 €EZ: +770,00 €
Komfortklasse3.315,00 €EZ: +955,00 €
Exklusiv-Variante3.525,00 €EZ: +955,00 €
29.10. - 13.11.2020
Standardklasse3.095,00 €EZ: +770,00 €
Komfortklasse3.315,00 €EZ: +955,00 €
Exklusiv-VarianteEZ: +

November 2020

05.11. - 20.11.2020
Standardklasse2.975,00 €EZ: +770,00 €
Komfortklasse3.195,00 €EZ: +955,00 €
Exklusiv-VarianteEZ: +
12.11. - 27.11.2020
Standardklasse2.975,00 €EZ: +770,00 €
Komfortklasse3.195,00 €EZ: +955,00 €
Exklusiv-Variante3.405,00 €EZ: +955,00 €
19.11. - 04.12.2020
Standardklasse2.975,00 €EZ: +770,00 €
Komfortklasse3.195,00 €EZ: +955,00 €
Exklusiv-VarianteEZ: +
26.11. - 11.12.2020
Standardklasse2.975,00 €EZ: +770,00 €
Komfortklasse3.195,00 €EZ: +955,00 €
Exklusiv-VarianteEZ: +

Dezember 2020

10.12. - 25.12.2020
Standardklasse2.895,00 €EZ: +695,00 €
Komfortklasse3.040,00 €EZ: +820,00 €
Exklusiv-VarianteEZ: +

Klicken Sie den Reisepreis an, um zum Anfrageformular zu gelangen.
Preis blau eingefärbt => Die Durchführung dieses Reisetermins ist bereits garantiert.

Bei der Exklusiv-Variante sind Sie in Hotels der Komfortklasse untergebracht und die maximale Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt!
 

© 2018 Shalom Israel Reisen

Anfrage: ISRAEL + JORDANIEN – Ausgiebige Exkursionen beidseits des Jordan

Reisedaten

Reisenummer: 12002IL-JO-160420
Reise: ISRAEL + JORDANIEN – Ausgiebige Exkursionen beidseits des Jordan
Dauer: 16 Tage / 15 Nächte
Termin: 16.04. - 01.05.2020
Kategorie: Komfortklasse
Preis pro Person 3.315,00 €
 

Personen

1. Reisende Person

 
Wunschleistungen:

955,00 €

39,00 €

45,00 €

175,00 €

350,00 €

 

Zusätzliche Angaben

(bei Flugreisen)
 

Anfrage prüfen

Klicken Sie nun auf "Weiter" und kontrollieren Sie Ihre Anfragedaten.